Aktuelle Gesundheitstips, Buchempfehlungen, Vorträge oder Neuigkeiten aus unserem Gesundheitszentrum:

Aktualisierung der Internetseite
Unsere Homepage wird vierteljährlich aktualisiert.
Hierzu nehmen wir gerne Ihre Anregungen entgegen.


(Aktueller Stand: 07/2005)



Gesundheitstipps von A - Z

An apple a day keeps the doctor away !

Eine finnische Untersuchung zeigt, daß fleißige Apfelesser folgende Krankheiten seltener entwickeln:
Asthma                  minus 45 %
Typ-2-Diabetes     minus 27 %
Schlaganfall          minus 25 %
Lungenkrebs         minus 60 %
Herzkrankheiten    minus 25 %


Osteoporose - Tips für richtig starke Knochen

1. Ernährung:
1000 mg Kalzium am Tag sind notwendig, die besten Lieferanten hierfür sind Milch und Milchprodukte, Brokkoli, Spinat, Fenchel und Löwenzahn.
Vitamin D fördert die Kalziumaufnahme; Fisch, Milch, Eier und Käse enthalten Vitamin D, besser noch täglich 30 Minuten spazieren gehen, denn Sonnenlicht (auch an trüben Tagen) regt die körpereigenen Vitamin D - Produktion an.

2. Bewegung:
Nur durch vermehrte Bewegung oder besser durch ein moderates Krafttraining kann die Knochendichte und damit die Stabilität des Knochen wieder aufgebaut werden.


Unsere Vorträge im Herbst und Frühjahr 2005/2006:

Brennpunkt : Refraktive Laser- und Linsenchirurgie

Die Augenchirurgie hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht.
Mit Hilfe hoch entwickelter Operationsverfahren und moderner Lasertechnologie lassen sich verschiedene Arten von Augenerkrankungen behandeln und Fehlsichtigkeiten dauerhaft korrigieren. Die minimalinvasiven Eingriffe sind schnell, weitgehend schmerzfrei und sehr zuverlässig. Eine der ersten Adressen Deutschlands auf diesem Gebiet ist die Münchener Augenklinik am Marienplatz.


In einem interessanten Vortrag im Gesundheitszentrum Tegernsee in Rottach-Weissach informieren Sie Dr. med. Tobias Neuhann und das Team der Augenklinik am Marienplatz über die verschiedenen Möglichkeiten der modernen Sehfehlerkorrektur, zeigen Ihnen Chancen und Risiken auf und stehen Ihnen für detaillierte Fragen zur Verfügung.

Das Gesundheitszentrum Tegernsee und die Augenklinik laden Sie ganz herzlich zu einem Informationsabend ein:

Mittwoch, den 19.Oktober 2005, um 19.30 Uhr im Gesundheitszentrum Tegernsee, im Best Western Premier Hotel Parkresidenz, Bachmairweg 1, in 83700 Rottach-Egern.

weitere Informationen unter: www.a-a-m.de



Das 5-Stufen-Programm bei Arthrose -
ein kompaktes Programm bei Gelenks- und Rückenbeschwerden.

Über 10 Mio. Bundesbürger leiden an Arthrose, Rheuma oder Rückenschmerzen, wovon sich lediglich 2 Mio. in ärztlicher Behandlung befinden. All zu schnell werden diese Beschwerden als altersbedingt hingenommen. Dabei gibt es hervorragende Behandlungsmöglichkeiten, die in Kombination miteinander zu einer deutlichen Beschwerdelinderung und zu einer Unterbrechung des Krankheitsprozesses führen. In unserem Vortrag werden wir Sie ausführlich über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Das Gesundheitszentrum Tegernsee lädt Sie ganz herzlich zu einem Informationsabend ein:

Mittwoch, den 24. November 2005, um 19.00 Uhr im Gesundheitszentrum Tegernsee, im Best Western Premier Hotel Parkresidenz, Bachmairweg 1, in 83700 Rottach-Egern.



Weg mit dem Feiertagsspeck- -
vom guten Vorsatz zur Wunschfigur im neuen Jahr.

Dieser Vortrag nach den Feiertagen möchte Sie informieren und motivieren, wie Sie Ihre alljährlich gefassten, guten Vorsätze endlich Wirklichkeit werden lassen können. Über die Grundlagen einer gesunden Ernährung, verschiedene Möglichkeiten der Gewichtsreduktion sowie Tipps zur gesunden Bewegung und sanften Entspannung, lässt dieser Vortrag sicher keine Fragen offen. Ein ausgiebige Diskussionsrunde schließt sich an.
.

Das Gesundheitszentrum Tegernsee lädt Sie ganz herzlich zu einem Informationsabend ein:

Mittwoch, den 19. Januar 2006, um 19.00 Uhr im Gesundheitszentrum Tegernsee, im Best Western Premier Hotel Parkresidenz, Bachmairweg 1, in 83700 Rottach-Egern.



Das Kreuther-Vitalfasten - Tradition und modernes Heilfasten als Möglichkeit Körper und Geist von unnötigem Ballast zu befreien.

Dieser Vortrag zum Beginn der Fastenzeit zeigt Ihnen Möglichkeiten eines modernen Heilfastenprogramms, ohne die Gefahr dabei Muskelmasse zu verlieren oder den gefährlichen Jo-Jo-Effekt zu riskieren.

Das Gesundheitszentrum Tegernsee lädt Sie ganz herzlich zu einem Informationsabend ein:

Mittwoch, den 22. Februar 2006, um 19.00 Uhr im Gesundheitszentrum Tegernsee, im Best Western Premier Hotel Parkresidenz, Bachmairweg 1, in 83700 Rottach-Egern.

Nähere Informationen unter: www.kreuther-vitalfasten.de




Unsere Vorträge sind kostenlos – bitte melden Sie sich rechtzeitig telefonisch an.
Fon: 08022 / 66 34 969


TOP TEN:

Tagtäglich erscheinen in Zeitungen Gesundheitstips oder berichten Radio und Fernsehen über Gesundheitsthemen. Für den medizinischen Laien ist es jedoch schwer herauszufinden, was von all diesen Gesundheitstips wichtig ist oder was eher zu vernachlässigen ist.

Daher haben wir eine Reihe von Top - Ten Listen für Sie zusammengestellt, in denen wir die jeweils 10 wichtigsten Gesundheitstips aus einem Bereich zusammengefaßt haben:

Top Ten Anti-Aging:

     1. Schlafen Sie ausreichend und regelmäßig
     2. Wasser ist Leben - täglich mindestens 3 Liter
     3. Daily 30 zum Streßausgleich
     4. Nehmen Sie jede Alltagsbewegung mit und trainieren Sie regelmäßig 2 mal pro Woche
     5. Genießen Sie bewußt und sprechen Sie nicht von "Sünden"
     6. Lachen Sie sich an - wann immer Sie sich im Spiegel sehen
     7. Wechselduschen als Jungbrunnen: Morgens mit kalt und Abends mit warm aufhören
     8. Ernähren Sie sich gesund und nutzen Sie das Potential ausgewogener Nahrungsmittel
     9. Essen Sie 3 mal täglich, keine Zwischenmahlzeiten und 1 - 2 mal Dinner Canceling
         pro Woche
   10. Vermeiden Sie Freie Radikale durch Rauchen, zuviel Sonne und Umweltbelastungen


Top Ten Dehnen:

Unsere Top Ten-Dehnübungen als tägliches "Muskelpflegeprogramm" für Sie als pdf-Datei zum herunterladen:

Sollten Sie Adobe Acrobat-Reader noch nicht installiert haben,klicken Sie auf nebenstehenden Link.